Information:

Gemeindeverwaltung Oberstenfeld
Großbottwarer Str. 20
71720 Oberstenfeld
Tel: (0 70 62) 261-0
Fax: (0 70 62) 261-13
E-Mail: info@oberstenfeld.de
 
Land: Baden-Württemberg
Region: Stuttgart
Landkreis: Ludwigsburg

An-, Um- und Abmeldung

Sie sind umgezogen?
Was ist zu beachten, wenn es darum geht, den Wohnsitz an-, ab- und umzumelden?

Umzug in Deutschland

Grundsätzlich besteht seit 01.06.2004 keine Abmeldepflicht mehr.
Wenn Sie in eine andere Stadt oder Gemeinde ziehen, müssen Sie sich nur an ihrem neuen Wohnsitz anmelden. Ihr Ansprechpartner ist das Bürgerbüro. Die neue Gemeinde teilt Ihrer bisherigen Gemeinde per Datenübertragung den Wegzug mit.

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen zur Anmeldung mit:

  • Bescheinigung des Wohnungsgebers über den Einzug
    Hinweis: Ohne diesen kann eine Anmeldung nicht erfolgen.
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Ausweise der Familienangehörigen
  • Für Kinder die keinen Kinderreisepass besitzen, legen Sie bitte die Geburtsurkunde vor.
  • Bei Ehegatten ist die Vorlage des Stammbuches erforderlich.

Sie müssen sich innerhalb einer Woche anmelden.
Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Meldebestätigung für Ihre Unterlagen.

Wer aus einer Wohnung auszieht und keine neue Wohnung im Inland bezieht, hat sich bei der Meldebehörde abzumelden. Das heißt, dass Sie sich immer dann abmelden müssen, wenn Sie ins Ausland verziehen. Abmeldepflichtig sind Sie auch dann, wenn Sie eine Ihrer Wohnungen im Inland aufgeben (z.B. Haupt-/Nebenwohnsitz), ohne zugleich eine neue Wohnung zu beziehen.

Aufgabe eines Wohnsitzes ohne Bezug einer neuen Wohnung

Wenn Sie eine Ihrer Wohnungen im Inland aufgeben (z.B. Haupt-/Nebenwohnsitz), ohne zugleich eine neue Wohnung zu beziehen, sind Sie abmeldepflichtig. Ihr Ansprechpartner ist das Bürgerbüro.

Umzug ins Ausland

Wer aus einer Wohnung auszieht und keine neue Wohnung im Inland bezieht, hat sich bei der Meldebehörde abzumelden. Das heißt, dass Sie sich immer dann abmelden müssen, wenn Sie ins Ausland verziehen. Ihr Ansprechpartner ist das Bürgerbüro.