Teilweise Wiederbesetzung zweier Stellen bei der Gemeinde Oberstenfeld

Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, zum 1. April 2018 zwei wichtige Stellen in der Gemeinde Oberstenfeld wiederzubesetzen. Vor dem Hintergrund des derzeitigen Mangels an qualifizierten Kräften ist dies alles andere als selbstverständlich. So sind nun mit der Einstellung von Frau Katja Schober in Form einer 30-prozentigen Beschäftigung Beerdigungen auf unseren Friedhöfen auch endlich wieder freitagnachmittags problemlos möglich. Dies war nach der Kündigung eines Mitarbeiters, der mit 100 Prozent bei der Gemeinde Oberstenfeld angestellt war, nicht immer einfach.

Dank Frau Schober, die aus der Gemeinde Oberstenfeld kommt, konnten wir jetzt offiziell wiederbesetzen. Aus Einspargründen ist es nur eine Teilzeitstelle. Darüber hinaus konnte Bürgermeister Markus Kleemann Herrn Michael Traber willkommen heißen. Auch Herr Traber ist in der Gemeinde Oberstenfeld kein Unbekannter. Er hat bei uns bereits eine dreijährige Ausbildung zur Fachkraft für Wasserversorgungstechnik gemacht und diese im Jahr 2014 erfolgreich beendet. Zu Beginn des letzten Jahres absolvierte er die Wassermeisterprüfung. Michael Traber folgt auf den seitherigen Wassermeister Dennis Rosolski, der die Gemeinde Oberstenfeld aus privaten Gründen vor wenigen Wochen gen Australien verlassen hat.