Eheleute Rosemarie und Erwin Skedzuhn feiern Diamantene Hochzeit

Letzten Donnerstag besuchten Bürgermeister Markus Kleemann und Ortsvorsteher Karlheinz Massa die Eheleute Rosemarie und Erwin Skedzuhn anlässlich ihrer Diamantenen Hochzeit und gratulierten ihnen zu 60 gemeinsamen Ehejahren.

 Die beiden haben am 2. November 1957 in Gronau, wo sie gemeinsam seit 1956 wohnen, kirchlich geheiratet.Während sich Rosemarie Skedzuhn selbst gerne als Eingeborene bezeichnet – ihre Familie hatte seit 1914 die Poststelle inne – ist Erwin Skedzuhn durch seine berufliche Laufbahn bei der Deutschen Post nach Gronau gekommen. Er fühlte sich schnell sehr wohl und brachte sich im Laufe der Jahre außerordentlich stark für seinen Heimatort ein. Von 1975 bis 2000 hat Erwin Skedzuhn als Ortsvorsteher die Geschicke von Gronau und Prevorst entscheidend begleitet. Die wichtigsten Projekte waren in diesen Jahren unter anderem der Bau der Mehrzweckhalle und des Dorfhauses, die Verlegung des Gronauer Bachs sowie die Reblandumlegung. Er hatte dabei stets das Gemeinwohl im Blick, wofür ihm Bürgermeister Markus Kleemann und der heutige Ortsvorsteher Karlheinz Massa herzlich dankten. Sie wünschten den Eheleuten für ihre Zukunft alles Gute und viel Gesundheit.