Kelter Gronau

Kelter Gronau

Die Kelter Gronau wurde 1754 in schlichtem Fachwerk errichtet. In einem Eckquader haben sich dort der Schultheiß Andreas Bernhard und sein Gemeindepfelger Betzelberger verewigt. Die Sonnenuhr an der Giebelseite ist eine Zierde, selbst wenn sie nicht "läuft". Eine kostbare Seltenheit sind die drei erhaltenen Tore mit Drehbalken und außen angebrachten Riegeln sowie Streben. Nur ganz wenig Eisen war zur Erhaltung der Drehbarkeit erforderlich.

Inschrift an der Kelter Gronau
Sonnenuhr an der Kelter Gronau

<      Start     >