Pfründhaus

Bäckerei Großbottwarer Straße 44

Das Fachwerkhaus, 1702 auf der Stiftsmauer errichtet, ist der Nachfolgebau eines sogenannten Pfründhauses, in dem einst adelige Chorfrauen lebten. Im 18. Jahrhundert wohnte Stiftsküfer Nefflen darin, dessen Sohn Johannes Nefflen 1789 hier zur Welt kam. Auch die Großeltern der Schriftstellerin Anna Scperlinger lebten in diesem Haus. Das 1990 freigelegte Fachwerk zeigt schöne Zierformen, vor allem im oberen Teil des Giebels.

<      Start      >