Rathaus

Großbottwarer Straße 20

Das Rathaus wurde 1693 durch französische Truppen zerstört, 1698 einstöckig wieder aufgebaut. 1840 wurde ein zweites Stockwerk unter Verwendung der bisherigen Dachgeschosse aufgesetzt und die Schule zog ein. Nach dem Schulhausneubau konnten 1958 das Rathaus erneuert und Arkaden eingebaut werden. Im südlichen Fachwerkgiebel ist eine Raute mit darüberliegendem Andreaskreuz zu sehen, einer typischen Zierform um 1700. Der moderne Anbau stammt von 1974.

<      Start      >