Einladung zur Gedenkfeier zum Volkstrauertag am 19.11.2017 auf dem Friedhof in Gronau

Am Sonntag, den 19.11.2017 wird es um 11.15 Uhr eine zentrale Gedenkfeier auf dem Friedhof in Gronau geben. 

Neben der Ansprache von Bürgermeister Markus Kleemann wirken an der Gestaltung der Gedenkfeier in Gronau der Musikverein und der Liederkranz mit.Danach gibt es bei einem kleinen Ständerling die Möglichkeit zum Gedankenaustausch im evang. Gemeindehaus in Gronau.Die Gedenkfeiern zum Volkstrauertag haben in der Gemeinde Oberstenfeld eine große Bedeutung. Uns ist es außerordentlich wichtig, an diesem Tag der Kriegstoten und der Opfer von Gewalt, Terror und Vertreibung zu gedenken. Wir wollen uns nach wie vor bewusst machen, dass auch mehr als 72
Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges die Sorge und das Bemühen um den Frieden nicht nur ein Thema der großen Politik sind.Deshalb wird es in der Gemeinde Oberstenfeld auch weiterhin jedes Jahr mindestens eine Gedenkfeier geben. Ab diesem Jahr soll in jedem Teilort alle zwei Jahre eine Gedenkfeier stattfinden. Hierbei sollen sich Oberstenfeld und Gronau abwechseln. In dem Jahr, in dem die Gedenkfeier in Oberstenfeld stattfindet, soll es darüber hinaus auch eine Gedenkfeier in Prevorst geben. Im Jahr 2017 wird in Gronau begonnen.Um allen Bürgerinnen und Bürgern die Teilnahme an der Gedenkfeier zum Volkstrauertag zu ermöglichen, hat sich das Deutsche Rote Kreuz dankenswerterweise dazu bereit erklärt, einen Fahrdienst für die Bürgerinnen und Bürger einzurichten, die auf fremde Hilfe angewiesen sind.Abfahrt des Fahrdienstes des Roten Kreuzes ist um 11.00 Uhr an der Dorfkirche in Oberstenfeld und ebenfalls um 11.00 Uhr an der Kirche in Prevorst. Nach der Gedenkfeier bringt Sie das Deutsche Rote Kreuz wieder zurück.